DE | EN | ES | CN

PRÄGEN/PRÄGESTANZEN

FÜR MOTORHAUBE, SCHEINWERFER, KOTFLÜGEL UND VIELES MEHR – MIT UNSEREN LÖSUNGEN IM PRÄGESTANZEN, PRÄGEN UND KALOTTENPRÄGEN SCHAFFEN SIE DIE PASSGENAUE VERBINDUNG!

In den vergangenen Jahren haben die Ingenieure von ECKOLD speziell das Prägestanzen und das Kalottenprägen vielfach weiterentwickelt. Insbesondere in der Automobilindustrie sind unsere Stanz- und Prägemaschinen gefragt und gelten am Markt als etablierte, effiziente, vielseitig einsetzbare und intelligente Lösungen.

Die von uns entwickelten Techniken des Prägestanzens und des Kalottenprägens sind bei namhaften Herstellern im Einsatz und sorgen gegenüber früheren Fertigungsabläufen für eine optimierte automatisierte Fertigung.

Prägen

Überall dort, wo Prägungen wie Noppen oder Nummern benötigt werden (Prägen von Zifferfolgen, Buchstabenprägen etc.), bieten wir individuelle Lösungen für Ihre Anforderungen an. Das können Komponenten in ganz verschiedenen Ausführungen sein, zum Beispiel als mobil geführte Geräte, als Komponenten zum Einbau in Vorrichtungen oder als Komponenten zum Handling am Industrieroboter. Außerdem fertigen wir auf Wunsch auch komplette Anlagensysteme und Vorrichtungen – als individuelle Prägelösung und passgenau nach Ihren Wünschen.

Prägestanzen

Prägestanzen ist das Prägen an Blechen und Profilen mit nachfolgendem Stanzen in einem Arbeitsgang. Das Prägestanzen wird da eingesetzt, wo genaue Montageelemente oder Bauteile gegenüber einem gefügten und im Maß variierenden Bauteil zueinander in eine exakte Position gebracht werden müssen. Das Prägestanzverfahren ermöglicht das Ausgleichen von sich addierenden Toleranzen auf ein Minimum!

 

MEHR ERFAHREN

Kalottenprägen

Im Automobilbau wird von Kalotten gesprochen, wenn es um die Befestigung von Schlössern an Türen und Klappen geht. Diese Kalotten sind heutzutage meist in das Blech geprägte Vertiefungen zur Aufnahme der Befestigungsschrauben. Die Kalotten (Vertiefungen) sorgen dafür, dass die Befestigungsschrauben keine oder nur eine geringe Erhöhung bilden und somit keine Stoßkanten entstehen.

 

MEHR ERFAHREN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren Sie über wichtige
Neuigkeiten und unsere Produkte.